Muja Buskers Festival 2021

21. – 29. AUGUST 2021

Muggia

Muja Buskers Festival 2020
Die Reise

Wir sind davon überzeugt, dass Kultur, Kunst, Straßentheater und freiwilliges Engagement wertvolle Bestandteile einer Gemeinschaft sind. Dank der Zusammenarbeit unserer zahlreichen Partner und Freunde, von den Institutionen bis hin zu den Vereinen des Nonprofit-Bereichs, haben wir uns auch dieses Jahr einer neuen Herausforderung gestellt. Indem wir uns weiterhin die einen um die anderen kümmern, wollen wir unseren Gästen ein zauberhaftes Erlebnis schenken, eine traumhafte Reise durch die Vielfalt des zeitgenössischen Zirkus, die einzigartige Emotionen vermittelt und uns neue Welten zeigt.

Eine Woche mit Shows für Erwachsene und Kinder, Zirkus-Workshops für Kinder und Jugendliche, im wunderschönen und gastfreundlichen Muggia! Es ist notwendig, sich zu den Shows anzumelden, also beeilen Sie sich! Wir feuen uns schon auf Sie!

Das Programm

Auf vielfachen Wunsch: das Muja Buskers 2021!

Von Samstag, dem 21. August, bis Sonntag, dem 29. August, bietet das Programm zahlreiche Überraschungen und nimmt Sie mit in die magische Welt des zeitgenössischen Zirkus und des Straßentheaters – eine Entdeckungsreise durch die vielen Zirkusdisziplinen!

Die Aufführungen finden in Muggia statt: auf der Piazza Caliterna, im Oratorio Penso, hinter der Bibliothek, beim Teatro Verdi und auf dem Platz Largo Adriatico.

Eine zauberhafte Atmosphäre ist garantiert!

Die Künstler

Musikaufführungen, Clowns, zeitgenössischer Zirkus, Gleichgewichtskunst und Jonglieren, Vertikalseil und Figurentheater sorgen für Zauber und gute Laune.

Entdecke alle Künstler des Muja Buskers Festivals 2021.

ORGANISIERT VON

MIT DER UNTERSTÜTZUNG VON

PARTNER

EIN BESONDERES DANKESCHÖN AN

Sparpagliati aps
Via Revoltella 6
34138 Trieste
CF 90154510326

Iscritta al n. 889, Registro regionale delle associazioni di promozione sociale,  L.R. 23/2012, art. 20

Follow us!

info@mujabusker.com
privacy policy
trasparenza

traduzioni: Laura Sgubin, Michela Candi, Evelin Turk, Tanja Sternad e Anna Zecchini
web: DesignAR